Aloe Vera gegen Haarausfall

Aloe Vera ist als Wundermittel bei aller Hand Beschwerden bekannt. Die Pflanze soll gegen Insektenstiche und Sonnenbrand wirken sowie eine reinigende Wirkung auf den Körper haben. Doch was viele nicht wissen: Auch gegen Haarausfall kann die kakteenähnliche Pflanze helfen.

Hilft Aloe Vera gegen Haarausfall?

Aloe Vera als Hausmittel gegen Haarausfall bei Frauen
Aloe Vera kann auf Grund seines hohen Gehaltes an Vitaminen und Mineralstoffen sowie dem enthaltenen Beta-Sisterin gegen Haarausfall helfen

Aloe Vera trägt auf verschiedene Weisen zu einem gesunden Haarwachstum bei, es wirkt allerdings nicht bei erblich bedingtem Haarausfall. Die Pflanze enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, so kann sie zum Beispiel bei Haarausfall durch Vitaminmangel ein hilfreiches Mittel sein. Folgende Vitamine und Mineralien sind in Aloe Vera enthalten und fördern das Haarwachstum:

  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Magnesium
  • Zink
  • Kalium

Die Wirkung wird allerdings nicht nur durch diese Inhaltsstoffe allein hervorgerufen. Wichtig sind vor allem die Synergieeffekte mit den 200 weiteren Substanzen, die in Aloe Vera Blättern gefunden wurden.

Hauptwirkstoff gegen Haarausfall ist jedoch das enthaltene Beta-Sitosterin, ein Phytosterol mit Hormonwirkung das auch in Weizenkeim- und Klettenwurzelöl vorzufinden ist. Es fördert die Durchblutung der Kopfhaut und sorgt so dafür, dass die Haarfollikel mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Diesem Mechanismus bedienen sich übrigens auch andere Mittel gegen Haarausfall bei Frauen wie zum Beispiel das in Regaine enthaltene Minoxidil.

Die Wirkungen von Aloe Vera auf Haar und Kopfhaut zusammengefasst:

  • regt Haarwachstum an
  • reinigt die Kopfhaut
  • spendet Feuchtigkeit und wirkt gegen trockene Kopfhaut sowie brüchige Haare
  • wirkt entzündungshemmend und tötet Keime (Schuppen, Neurodermitis)

Verwendung von Aloe Vera Trinkgel bei Haarausfall

Verschiedene Aloe Vera Anwendungen können bei Haarausfall in Betracht gezogen werden. Zum einen gibt es Shampoos die Aloe Vera enthalten, der Anteil von Aloe Vera in dieser Art von Kosmetika ist allerdings in der Regel zu gering um eine Wirkung zu erzielen. Besser ist es auf die frischen Blätter der Pflanze zurückzugreifen, oder wenn diese nicht verfügbar sind Aloe Vera Saft bzw. Trinkgel zu verwenden.

An dieser Stelle empfehlen wir übrigens gerne das Aloe Vera Trinkgel von LR, es ist frei von Rückständen und enthält 98 % reines Aloe Vera Gel.

Aloe Vera Saft lässt sich innerlich wie auch äußerlich anwenden und kann so den Haarausfall von zwei Seiten bekämpfen. Die Einnahme von einem Esslöffel täglich kann dem Körper fehlende Nährstoffe zu führen und so gegen Haarausfall wirken. Äußerlich angewendet empfiehlt sich eine Massage der Kopfhaut mit der Flüssigkeit, die Kopfhaut kann so die Inhaltsstoffe aufnehmen und wird auf direktem Weg versorgt. Eine Massage fördert die Durchblutung der Kopfhaut zusätzlich.

Aloe Vera Gel wird am besten wie folgt verwendet:

  • dreimal wöchentlich ein paar Minuten einmassieren
  • 3-8 Stunden einwirken lassen (gern über Nacht, dann sollte allerdings ein Handtuch um die Haare gewickelt werden um das Kissen zu schützen)
  • anschließend gründlich ausspülen
  • alternativ kann das Gel auch dem Shampoo beigemischt werden

Es gibt weitere LR Aloe Vera Produkte wie Shampoos, Spülungen, Leave-in-Conditioner und Haarmasken die sich für eine Anwendung bei Haarausfall eignen.

Unsere Empfehlung: LR LIFETAKT Aloe Vera Drinking Gel 1000 ml*
  • Für das allgemeine Wohlbefinden
  • 90 % Aloe Vera Blattgel
  • 7 % Blütenhonig
  • Mit Brennnesselextrakt für einen hohen Gehalt an Silizium
  • Zertifiziert vom SGS INSTITUT FRESENIUS und IASC (International Aloe Science Council)

Aloe Vera Haarmaske selbst herstellen

Aloe Vera Gel kann zum Beispiel mit Manuka Honig, Kokosöl oder -milch und pflanzlichen Ölen gemischt werden. Diese Haarmaske kann ganz auf die eigenen Bedürfnisse und Vorteile abgestimmt werden. Die Hälfte der Mischung sollte dabei allerdings aus Aloe Vera Gel bestehen. Auf Grund seiner basischen Eigenschaften eignet sich Aloe Vera als Basenkur.

Weitere Rezepte für eine Haarmaske gegen Haarausfall.

Fazit

Aloe Vera enthält viele Nährstoffe die dem Haarwachstum förderlich sind und kann innerlich wie äußerlich gegen Haarausfall angewendet werden. Zudem enthält es den Wirkstoff Beta-Sitosterin, der ähnlich wie bekannte Mittel gegen Haarausfall wirkt.

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 16.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.