Sägepalme gegen Haarausfall

Sägepalmen gegen HaarausfallDie Sägepalme ist bekannt für die Anwendung bei Prostatbeschwerden. Doch auch bei Haarausfall gilt sie als echter Geheimtipp von dem auch Frauen profitieren können. Was es mit dem Gewächs auf sich hat, welche Produkte es gibt und wie diese bei Haarausfall angewendet werden erfährst du in diesem Beitrag. Dabei gehen wir auch auf die Erfahrungen ein, die andere mit Sägepalmenextrakt gemacht haben.

Sägepalme – Was ist das?

Bei der Sägepalme handelt es sich um eine Palmenart die im Südosten der USA beheimatet ist. Bereits die Indianer haben sie wegen ihrer Heilwirkung geschätzt. Für ihre Medizin verwendeten sie die roten Früchte der ca. 4 Meter hohen Palme. Diese beinhalten verschiedene wertvolle Fette, wie zum Beispiel Laurinsäure. Für die Wirkung der Beeren sind allerdings Phytosterole. Diese ähneln den menschlichen Hormonen und nehmen auf diese Weise Einfluss auf unseren Körper.

Präparate der Sägepalme sind vor allem bekannt, da sie Männern bei einer vergrößerten Prostata helfen können. Aber auch Frauen können auf verschiedene Weisen von der Heilpflanze profitieren.

Hilft die Sägepalme bei Haarausfall?

Die Wirkung der Sägepalme gegen Haarausfall beruht auf den DHT-hemmenden Eigenschaften der Phytosterole. Damit eignet sich die Pflanze besonder bei erblich bedingtem Haarausfall. DHT gilt als Hauptverursacher der androgenetischen Alopezie und tritt bei Frauen besonders während der Wechseljahre in den Vordergrund. Es können jedoch auch jüngere Frauen betroffen sein.

Das Abbauprodukt des männlichen Hormons Testosteron wirkt dabei direkt auf den Wachstumszyklus der Haare. Genauer verkürzt es die Wachstumsphase, so dass die Haare schneller in die Telogenphase wechseln. Anschließend fällt das Haar aus. Dieser Prozess ist zwar ganz normal, kann durch DHT jedoch so beschleunigt werden, dass mehr Haare ausfallen als nachwachsen. Jetzt sprechen Mediziner von androgenetischer Alopezie oder erblich bedingtem Haarausfall.

Wird diesem Prozess früh genug entgegengewirkt, stehen die Chancen gut, dass sich der Haarausfall stoppen lässt. Ausgefallene Haare können nachwachsen. Dies ist allerdings nur so lange der Fall, als das die Haarfollikel intakt sind. Langfristig greift DHT die Haarwurzeln an und schädigt diese irreparabel. Dann hilft nur noch eine Haartransplantation. Aus diesem Grund sollte die Ursache des Haarverlusts genau abgeklärt werden. Der Besuch des Hausarztes kann hierbei genauen Aufschluss geben.

Lesetipp: Haarausfall durch DHT

Auch die anderen Inhaltsstoffe der Sägepalme können unseren Haaren etwas gutes tun. Laurinsäure ist beispielsweise auch in Kokosöl enthalten und wunderbar für die Pflege von Kopfhaut und Haaren geeignet. Diese ungesättigte Fettsäure hilft nicht nur bei Haarausfall sondern sorgt auch für kräftigen und glänzenden Haarwuchs. Nebenbei pflegt sie die Kopfhaut und eine gesunde Kopfhaut ist die Voraussetzung für gesunden Haarwuchs.

Gibt es Studien oder Erfahrungen zur Wirkung?

Die Wirkung bei Prostatabeschwerden ist durch die ehemalige Kommission E bestätigt worden. Allerdings interessieren wir uns hier ja für wirksame Mittel gegen Haarausfall bei Frauen. Zum Glück gibt es auch was das Thema Alopezie angeht einige interessante Erfahrungsberichte im Internet. Das Forum Alopezie.de enthält zum Beispiel mehrer Threads in denen das Thema kontravers diskutiert wird. Tatsächlich gibt es einige Forenteilnehmer, die eine Wirkung bestätigen, während andere nicht überzeugt sind.

Welche Sägepalmen-Präparate gibt es?

SägepalmenextraktAus der Sägepalme werden verschiedene Präparate hergestellt. Darunter eignen sich mehrere für die Anwendung bei Haarausfall. Zum einen sind hier Sägepalmenextrakte in Form von Kapseln zu nennen. Aber auch Tinkturen, Shampoos und Tonika sind erhältlich.

Wie wird die Sägepalme bei Haarausfall angewendet?

Für die Sägepalme kommen innere und äußere Anwendungen gegen Haarausfall in Frage. Vor allem die äußere Behandlung mit Tinkturen soll dabei laut Erfahrungsberichten vielversprechend sein. Wer auf Nummer sicher gehen möchte rückt dem Auslöser DHT sowohl von Innen als auch von außern zu Leibe.

Äußere Anwendung (topisch)

Die äußere Anwenung wird vor allem mit Tinkturen, aber auch mit Shampoo durchgeführt. Am einfachsten gelingt das Auftagen der Tinktur mit einer Pipette. So kommen die Wirkstoffe direkt auf die Kopfhaut und können einmassiert werden. Eine Massage der Kopfhaut hat dabei den Vorteil, dass sie die Durchblutung und damit auch die Wirkung erhöht. Eine vorhergehende Behandlung mit einem Dermaroller kann die Wirkung ebenfalls verstärken. Die Sägepalmentinktur sollte etwa 2 Stunden in die Kopfhaut einziehen können. Anschließend ist das Auswaschen mit einem milden Shampoo empfehlenswert. Alternativ kann die Tinktur auch über Nacht angewendet werden.

Produkttipp: Sägepalmen-Tinkur*

Produkttipp: Sägepalmen Shampoo*

Innere Anwendung

Für die innere Anwendung wird Sägepalmenextrakt in Form von Kapseln herangezogen. Häufig beinhalten diese ergänzend Kürbiskernöl und Brennnesselextrakt. Auch diese können dem Haarverlust entgegenwirken. Verwendet werden die Kapseln wie ein normales Nahrungsergänzungsmittel. Die Dosierung sollte dabei immer aus den Herstellerangaben auf der Verpackung hergeleitet werden. Erfahrungsberichte basieren in der Regel auf der Einnahme von 2 Kapseln täglich. Die Dosierung der einzelnen Kapseln sind dabei jedoch durchaus unterschiedlich. Gerade Frauen sollten sich nicht davon verunsicherlassen, dass die meisten Produkte Männer mit Prostatabeschwerden als Zielgruppe ansprechen sollen.

Produkttipp: Sägepalmenextrakt*

Wie schnell wirkt die Sägepalme?

Alle Mittel die gegen erblich bedingten Haarausfall helfen sollen, brauchen eine Weile, bis die Wirkung sichtbar wird. Dies hängt mit dem Wachstumszyklus der Haare zusammen. Haare die sich in der Wachstums- und der Ruhephase befinden müssen zunächst ausfallen. Erst bei dem nächsten Zyklus verlängert sich die Wachstumsphase und der Haarausfall geht zurück. Es ist also etwas Durchhaltevermögen notwendig. In der Regel können nach etwa 3 bis 6 Wochen die ersten Unterschiede festgestellt werden.

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 24.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.